Header

Zufallsbild

BUGA-Eröffnung am 23.4.2009

23.04.2009, 23:30 von Fabian Grafe

Am 23. April 2009 war die BUGA 2009 konnten sich alle ohne Eintrittskarte überzeugen, was aus 10 Jahren Vorbereitung und Bauens entstanden ist auf der BUGA 2009. Die BUGA geht bis zum 11. Oktober 2009.

Das Areal der BUGA geht kreisförmig vom Garten am Marstall bis zum Schloss-, Burg-, Ufer- und Küchengarten über die Pontonbrücke über den Schweriner See wieder zurück zum Garten am Marstall. Warum fange ich am Garten am Marstall an? Weil dort die Kirche am Ufer ist, wo ich meinen Rundgang mit dem Gottesdienst um 17 Uhr begonnen habe.

Im Hinblick auf die BUGA sicherlich schade, aber leider hat mich Biologie noch nie so wirklich interessiert, was sich auch in den Bildern, welche in der Bildergalerie hinzugekommen sind, niederschlägt.

Interessant war jedoch, was am Ufer direkt am Schweriner See im Schloss- bzw. Burggarten sowie am Ufer- und Küchengarten entstanden ist. Vor allem der Küchengarten stellt mit der dort befindlichen Blumenhalle für Interessierte mit Sicherheit eine Augenweide dar. Auch einen Gang über die Pontonbrücke sollte man unbedingt machen, da man von dort einen malerischen Blick u.a. auf das Schloss hat.

Anzumerken ist noch, dass ich nicht das ganze Areal besichtigt habe, sondern sich hinter der Ponton-Brücke noch der Naturgarten befindet, den ich heute verpasst habe.

Leider war das Datum bzw. die Uhrzeit bei meiner Digitalcamera noch nicht umgestellt, sodass das angezeigte Datum bzw. die Uhrzeit auf den Bildern nicht stimmt. Es war in Wirklichkeit eine Stunde später.

Zurück